Maskendichtrahmen

Definition

Rahmen aus Gummi oder Silikon, der mit dem Maskenkörper einer Vollmaske fest verbunden, meist anvulkanisiert, ist.

Bildquelle: Dräger AG

Erläuterung

Der Maskendichtrahmen schmiegt sich mit Hilfe der Dichtlippen eng an Stirn, Wangen und das Kinn des Atemschutzgeräteträgers an und bewirkt so die Gasdichtheit der Vollmaske. Vollmasken haben meist einen Dichtrahmen mit zwei Dichtlippen.

Dichtigkeitsprüfung

Definition

wichtiger Bestandteil der Atemschutzgeräteprüfung zur Prüfung:

Erläuterung

Die Dichtigkeitsprüfung führt der Atemschutzgerätewart z. B. nach jeder Reinigung und Desinfektion, nach jedem Austausch von Bauteilen und während der Prüfung eines Atemschutzgerätes mit geeigneten Prüfgeräten entsprechend Bedienungsanleitung und Richtlinie vfdb 0804 durch. Das Ergebnis dieser Prüfung muss der Atemschutzgerätewart in das Prüfprotokoll aufnehmen, wenn es der Hersteller vorschreibt .

Dichte

Definition

Physikalische Größe, die das Verhältnis von Masse zu Volumen eines Körpers oder Stoffes [g/cm3, kg/l] beschreibt.

Erläuterung

Die Dichte lässt sich berechnen aus p= Masse (m)/ Volumen (V) und messen

Zum Messen eignet sich die Messung der von einem Körper verdrängten Flüssigkeitsmenge mit dem Pyknometer, die Dichtebestimmung mittels Schwingungsmessung und durch Strahlungsabsorption mittels Isotopenmethode.

Beispiele (Werte für ρ):

Holz » 0,5, Wasser (destilliert) »1,0,
Steinkohle » 1,2,
Aluminium = 2,7,
Eisen = 7,86,
Gold = 19,33

Bildquelle: Dräger AG