radioaktive Stoffe

Definition

Stoffe, die Radionuklide enthalten oder daraus bestehen und sich spontan unter Energieabgabe umwandeln können.

Erläuterung

Radionuklide und Radioisotope sind Nuklide, die einer spontanen radioaktiven Umwandlung unterliegen. Dabei freiwerdende Energie wird als ionisierende Strahlung in Form von Korpuskularstrahlung (Alpha- und Beta-Strahlung ) und elektromagnetischer Gammastrahlung abgegeben. In deren Gefahrenbereich muss Atemschutzgerät getragen werden, um Staub oder Aerosole radioaktiver Stoffe nicht zu inkorporieren. Dazu eignen sich besonders umluftunabhängige Atemschutzgeräte, in Ausnahmen, z.B. beim Kontaminationsnachweis im Strahlenschutzeinsatz der Feuerwehr, auch umluftabhängige Atemschutzgeräte.

ABC-Stoffe

Definition

gefährliche Stoffe mit radioaktiven (A), biologischen (B) oder chemischen (C) Gefahrenpotential für Mensch, Tier, Umwelt und Sachwerte.

Erläuterung

ABC-Stoffe werden in der EU – harmonisiert, nach ihrem Gefährdungspotential- eingestuft.